Klausurtagung am 8. Januar 2017

Am Sonntag 8. Januar 2017 fand bereits unsere 4. Klausurtagung statt.
Nach einem gemütlichen und ausgiebigen Frühstück auf dem Heimathenhof bezogen wir unseren Tagungsraum.
Zuerst stand der Rückblick auf unsere Arbeit im Jahr 2016 auf der Tagesordnung. Auch die Auswertung des Projektes „Es geht jeden an“ war uns wichtig. So konnten wir anhand einer Webanaylse feststellen, dass Besuchszahlen auf unserer Website immer direkt mit Anzeigen und Aktionen stiegen, in ruhigeren Zeiten waren auch deutliche Besucherrückgänge zu erkennen.

Hauptpunkt am Vormittag war die Planung der UBV-Arbeit im neuen Jahr.
So wird alle zwei Monate eine öffentliche Teamsitzung stattfinden, bei der neben inhaltlichen Themen auch gesellige Aspekte nicht zu kurz kommen sollen.
Am 11. Februar findet unsere Winterwanderung statt und am 23. Juni freuen wir uns wieder auf Politik und Kabarett in der Kronen-Scheune.
Alle Informationen zu unseren Veranstaltungen finden Sie in der Elsenfelder Rundschau, auf unserer Facebook-Seite und unserer Homepage www.ubv-elsenfeld.de

Nach einem leckeren Mittagessen stellte Thomas Schweiger seine Arbeit im Team der Jugendbeauftragten vor und wir diskutierten Möglichkeiten der Jugendarbeit im Markt Elsenfeld.
Zum Abschluss der Klausurtagung wurde die Veranstaltung als sehr effektiv und angenehm gelobt und bei Kaffee und Kuchen ausklingen lassen. Wir haben uns auf dem Heimathenhof sehr wohl gefühlt.