Wohnen in Elsenfeld, Rück-Schippach und Eichelsbach

Aktuell beschäftigt sich der Marktgemeinderat intensiv mit dem Thema „Wohnen“ in Elsenfeld.
Wie wohnen wir heute?
Wie möchten wir in Zukunft wohnen?
Wie können wir es bauwilligen Menschen und Familien ermöglichen, ihren Wohntraum im Markt Elsenfeld wahr werden zu lassen?

Daher haben wir diese Themenseite eingerichtet und möchten Sie auf diesem Weg über die Schwerpunkte unserer Arbeit auf dem Laufenden halten.

Entscheidungen zum Thema aus der Marktgemeinderatssitzung vom 22. Februar 2021

Ausweisung des Baugebietes Erdbeeräcker

2/3 des Marktgemeinerates haben in der Marktgemeinderatssitzung vom 22. Februar 2021 dafür gestimmt, ein Fachbüro zu beauftragen, die Kosten für die Erschließung dieses Baugebietes zu ermitteln. Somit lässt sich ein Preis für die betreffenden Grundstücke ermitteln.
Die weiteren Schritte in diesem Bereich sind.

  • Ermitteln der Erschließungskosten
  • Anschreiben der Grundstücksbesitzer:innen, ob sie bereit sind an den Markt Elsenfeld zu verkaufen
  • wenn der Markt Elsenfeld Besitzer aller Grundstücke wird: weitere Planungsschritte

In der UBV-Fraktion haben bei dieser Abstimmung mit 3 von 7 Stimmen gegen diese Vorgehensweise gestimmt.

Erdbeeraecker

Aufstellung eines Bebauungsplans für den Ortsbereich zwischen Friedhofstraße/Kolpingstraße/Triebweg/Ubaldstraße

Die Abstimmung über diesen Plan ergab ein Votum von 10:10 Stimmen. Somit wird kein Bebauungsplan aufgestellt. Auch die UBV Fraktion war mehrheitlich der Meinung, Bauvorhaben können über einen vorhabenbezogenen Bebauungsplan oder nach §34 BauGB (hier nachlesen) geplant werden. Einen vorhabenenbezogenen Bebauungsplan zahlen die Bauwerber:innen für gewöhnlich selbst.